PRESSE 2014

DER HANSEATISCHE GOLDANKAUF ERÖFFNET SEINE ZWEITE FILIALE

Neu in Jenfeld: HAGO-Schmuck

 

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit eröffnet der Hanseatische Goldankauf die Pforten in seiner neuen Filiale „HAGO-Schmuck“ am Berliner Platz 13 e in Hamburg Jenfeld.

 

Eine tolle Ergänzung zu den Geschäftsräumen in der 2. Etage im Ärztehaus neben EDEKA in der Schiffbeker Weg 315, 22043 Hamburg Rahlstedter Höhe, denn der neue und modern eingerichtete Ladenraum ist barrierefrei zu erreichen. Parkplätze befinden sich direkt in unmittelbarer Nähe.

 

Neben dem Goldankauf können die Kunden hier auch hochwertigen, aber dennoch günstigen Silberschmuck erwerben. Dieser zusätzliche Service macht diese Adresse doppelt interessant.

 

Der Hanseatische Goldankauf hat sich in den vergangenen Jahren in Rahlstedt gut etabliert und ist zu einer verlässlichen Adresse für Kunden geworden, die Ihren Goldschmuck zu hohen Preisen und unter einer transparenten Abwicklung verkaufen möchten. Kein Abwiegen in einem separaten Raum, kein hin- und her Handeln wie auf einem Basar und kein schlechtes Gefühl beim Verlassen der Verkaufsräume.

 

Der Hanseatische Goldankauf steht für absolute Transparenz, hohe Preise und für eine freundliche und aufgeschlossene Beratung, auch wenn der Kunde seinen Schmuck erst einmal schätzen lassen und nicht gleich verkaufen möchte.

 

Immer noch staunen die Kunden nicht schlecht, wenn sie zu der Inhaberin Diana Dexheimer kommen, denn der Preis ist bereits bei kleinen Mengen, wie zum Beispiel alten Eheringen, zerrissenen Halsketten oder Zahngold immer höher als erwartet. Der Kaufpreis wird übrigens gleich in bar ausgezahlt. Gerne wird auch ohne einen Schmuckankauf unverbindlich und kostenfrei beraten. Schauen Sie doch einfach in einer der beiden Filialen vorbei. Es lohnt sich.

PRESSE 2013

WARUM WERDEN SO VIELE ÜBER DEN TISCH GEZOGEN?

Hanseatischer Goldankauf bietet Sicherheit beim Goldgeschäft

 

Obwohl der Goldpreis Schwankungen unterliegt und die Zeiten des Börsenhochs vorüber sind, ist der Wert des kostbaren Edelmetalls immer noch sehr hoch und übersteigt meist die Erwartungen des Besitzers um ein Vielfaches. Der zu erzielende Kaufpreis liegt nicht selten sehr viel höher als vermutet und das machen sich viele schwarze Schafe unter den Goldankäufern zunutze. Nach einer pfiffigen Befragung während der Ankaufsabwicklung weiß ein erfahrener Händler nur allzu gut, ob der Schmuckinhaber sich über den Wert der vorgelegten Schmuckstücke bewusst ist oder nicht, und nutzt seine Gelegenheit, um schnelles Geld zu verdienen. Der in der Regel viel zu niedrig angesetzte Preis ist oftmals immer noch höher, als der vom Kunden vermutete Wert, so dass dieser dann gar nicht mehr auf die Idee kommt, bei einem anderen Händler zu vergleichen. Doch das ist ein fataler Fehler, denn schon bei kleinen Mengen kann der Preisunterschied beachtlich sein - und Kunden verlieren auf einen Schlag mehrere hundert Euro. Hier einige Tipps zum richtigen Goldverkauf.

 

Es gibt unterschiedliche Goldlegierungen:

333er Gold = 33,3 Prozent Goldanteil, der Rest sind zu gleichen Teilen Silber und Kupfer. 585 = 58,5 Prozent Gold, also fast doppelt so viel. Dies sollte sich dann auch fast doppelt im Preis niederschlagen. Dieses gilt übrigens unabhängig von Gelb-, Rot oder Weißgold. Am besten den Schmuck schon vor dem Verkauf danach sortieren und auf einer Küchenwaage vorwiegen. Münzen haben meist eine Legierung von 900, auch wenn die Fassung anders gestempelt ist. Mit dem Verkauf sollte man sich einen genauen Beleg geben lassen, auf dem die einzelnen Legierungen, das Gewicht und die Grammpreise vermerkt sind. Ohne Beleg hat man später keinen Nachweis über die tatsächlichen Konditionen. Der Hanseatische Goldankauf wickelt Edelmetallgeschäfte transparent ab, erklärt jeden einzelnen Schritt, damit Unsicherheiten beim Verkauf vermieden werden und man mit einem guten Gefühl aus dem Ladengeschäft in der Schiffbeker Weg 315 (Rahlstedter Höhe) geht. Darüber hinaus ist der Verkauf im 2. Obergeschoss und mit Parkplätzen direkt vor der Tür sicher und diskret. Weitere Informationen unter Telefon 040/66874816.

HANSEATISCHER GOLDANKAUF WARNT VOR TRICKBETRÜGERN

Sogenanntes Autobahngold wieder im Umlauf

 

In letzter Zeit kommt es wieder vermehrt zu Verkaufsangeboten von dem sogenannten Autobahngold. Unter Autobahngold versteht man eine wertlose Messingfälschung, die meist mit einem 585 oder 750er Goldstempel versehen ist. Kunden berichteten von einer Frau, die diesen vermeintlichen Goldring gefunden haben soll. Sie könne damit nichts anfangen und bot ihn daher zu einem günstigen Preis an. Der Name Autobahngold rührt daher, dass die falschen Ringe bereits in den späten 50-er Jahren zunächst vermehrt an Autobahnraststätten verkauft wurden. Lassen Sie sich nicht von einem angeblichen Schnäppchen locken und verzichten Sie lieber auf den Kauf.

HANSEATISCHER GOLDANKAUF

Kostenfreie Schätzung von Edelsteinen durch Expertin

 

Rahlstedt. Beim Hanseatischen Goldankauf können Kunden ihre ganz persönlichen Schätze aus Gold und Silber bewerten lassen. Ob ausrangierte Besteckteile, der lange nicht mehr getragene Schmuck oder alte Münzen, hier kann alles, was nicht mehr gebraucht wird zu Geld gemacht werden. Am 15. und 16. März finden die nächsten beiden Schätzungstermine in der Boltenhagener Straße statt, bei denen auch zu edelsteinbesetzten Schmuckstücken kostenfrei beraten wird. Mit der unabhängigen Schätzung von Dr. Ursel Laarmann, als amtlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Gold- und Silberschmiedehandwerk, wird hier ein besonderer Service geboten. Am Ende der Beratung erhält der Kunde eine Verkaufsempfehlung. Für schriftliche Zertifikate für die Versicherung oder in Erbschaftssachen wird ein individuelles Angebot erstellt. Diana Dexheimer, die Inhaberin vom Hanseatischen Goldankauf, steht den Kunden zudem immer donnerstags und freitags von 9 bis 18 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr zur Seite, um Gold- und Silber zum Einschmelzen anzukaufen. Hier können Sie mit ihrem alten Schmuck noch Geld verdienen. Warum ungetragene Wertstücke in der Schublade liegen lassen, wenn mit dem Verkauf auch Neues angeschafft werden kann? Lassen Sie sich bei ihren Experten unabhängig beraten.

 

Termine unter: hanseatischer Goldankauf, Schiffbeker Weg 315, T: 66874816

PRESSE 2012

EXPERTIN FÜR EDEL UND ERLESEN

Silberwochen beim Hanseatischen Goldankauf

 

Welchen Wert haben die goldenen Armbänder und Ringe in unserem Safe? Kann ich mir meinen lang gehegten Wunsch erfüllen, wenn ich Tante Gertruds Silberbesteck schätzen lasse und einzelne Teile davon verkaufe? Bei diesen und allen weiteren Fragen rund um Wertsachen aus Gold und Silber ist Diana Dexheimer vom Hanseatischen Goldankauf die kompetente Ansprechpartnerin für die Ratsuchenden. In ihrem kleinen Geschäft an der Fuhlsbüttler Straße gegenüber vom Ohlsdorfer Friedhof berät sie die Kunden genau und ausführlich. Schritt für Schritt wird eine optimale Lösung für jeden entwickelt.

 

Zusammen mit den Besitzern von Silberschmuck oder Silberbestecken führt sie eine sorgfältige Analyse durch. Gerade Kunden, die sich mit dem Thema nicht auskennen, schätzen die Beratung sehr. Und so werden alle Teile genau unter die Lupe genommen. Es geht um Rohstoffe, Legierungen und das Gewicht. Die geeichte Präzissionswaage  spricht stets die Wahrheit und kann vom Kunden abgelesen werden. Schon eine kleine Ungenauigkeit von nur einem Gramm verändert den Geldwerd des Gegenstandes je nach Kurs. Entscheidend für die Höhe des Gesamtgewinns ist natürlich, ob es sich bei dem versilberten Besteck allein um Teile mit einer Silberauflage handelt oder ob Massivsilber mit einer 800er-Stempelung vorkommt. Da können schon Wertverschiebungen im dreistelligen Bereich stattfinden. Dabei ist der Zustand des Materials nicht relevant, da die Besteckteile recycelt werden. Häufig verbergen sich Schätze völlig unerkannt in der Masse und tauchen unverhofft bei der Analyse auf. Diese Glücksmomente bei dem Kunden liebt die Inhaberin ganz besonders an ihrem Job „Der Kontakt zu den Kunden ist immer interessant; die Menschen glücklich zu sehen, das ist es“, sagt Diana Dexheimer. Der Name ihres Ladens ist Programm: Hanseatische Werte auch in der Geschäftswelt: „Für ein ehrbares Geschäftsgebaren gelten für mich fünf Regeln: Transparenz, Ehrlichkeit, Genauigkeit, Verlässlichkeit und Verantwortung.“

PRESSE 2011

GOLDANKAUF AUF DIE HANSEATISCHE ART:

Diana Dexheimer (links) und Patricia Bloch setzen beim Goldankauf auf größt mögliche Transparenz.

 

 

Die Frage, wie sich hanseatisches Geschäftsgebaren in einem Goldankaufgeschäft ausdrücken kann, ist für die beiden Inhaberinnen Patricia Bloch und Diana Dexheimer leicht zu beantworten: „Für uns sind Werte wie Transparenz, Ehrlichkeit oder Genauigkeit von hoher Bedeutung“, sagen sie. Und das kommt nicht von ungefähr, denn aufgewachsen in den 80er Jahren, erlebten sie zunächst einen vergleichsweise ruhigen Einstieg ins Berufsleben. Mit dem Auftauchen von modernen Kommunikationsmitteln wie Mobiltelefonen und dem Internet steigerte sich jedoch auch die Geschäftswelt in einen Geschwindigkeitsrausch, in dem einiges unübersichtlicher wurde und schließlich in eine Finanzkrise nach der anderen mündete. „Gerade deswegen brauchen die Menschen heutzutage einen Anker und setzen mehr und mehr auf traditionelle Werte wie Familie, Bezug zur Region und zur Heimat. Dies erwarten sie ebenso von den Geschäftsleuten, mit denen sie zu tun haben. Sie sollen verlässlich und verantwortungsvoll handeln, hanseatisch eben“, erläutern die beiden ihre Firmenphilosophie. So ist es auch nur logisch, dass Patricia Bloch und Diana Dexheimer ihr Unternehmen Hanseatischer Goldankauf genannt haben.

 

Für den Kunden macht sich dies bereits mit dem Eintritt in das Ladengeschäft in der Fühlsbüttler Straße bemerkbar. Statt anonymer Beratung findet jeder Vorgang von der Analyse bis zur detaillierten Belegerstellung vor seinen Augen in vertrauensvoller Wohlfühlsatmosphäre statt.

Die aktuellsten Goldpreise – und das nicht nur für eine Legierung - sind auf einer wandgroßen Tafel angeschrieben, so dass getreu ihres Mottos größtmögliche Transparenz gewährleistet ist. Apropos Goldpreise: die sind immer noch am Steigen, in den letzten zehn Jahren hat sich der Wert des Edelmetalls fast verfünffacht. Dieser hohe Preis hat zur Folge, dass viele Menschen nicht auf morgen spekulieren, sondern sich mit dem hohen Wert des Goldes neue Wünsche erfüllen möchten – und dabei können sich sogar Kleinstmengen lohnen.“Viele Leute wissen nicht, dass sie zuhause noch ein nicht verwendetes Schmuckstück liegen haben, das ihnen zum Beispiel für die bevorstehenden Weihnachtseinkäufe einen netten Zuschuss für die Haushaltskasse einbringen könnte“, so die beiden Goldexpertinnen.

Seit Mai können sich Kunden auch in der neuen Rahlstedter Filiale in der Boltenhagener Straße beraten lassen.

COPYRIGHT 2018 HANSEATISCHER GOLDANKAUF

FÄLSCHUNGEN

MÜNZEN

PRESSE

IMPRESSUM

AGB